Gemeinde Krattigen
Dorfplatz 2  ·  3704 Krattigen

Telefon033 654 16 55
E-Mail

Öffnungszeiten
Mo - Fr08.00 - 12.00 Uhr
 13.30 - 17.00 Uhr
Mittwoch geschlossen

Termine nach Vereinbarung möglich

Bitte beachten Sie die separaten Öffnungszeiten der Bauverwaltung und der AHV-Zweigstelle

Aktuelles

Zum Archiv

19.04.2021

Grünabfuhr

Die nächste Grünabfuhr findet am Donnerstag, 29. April 2021, ab 08.00 Uhr statt.

Infos Grünabfuhr:

  • Das Grünmaterial ist in normierten Grüngutcontainern abzugeben. Es können 140-, 240- und 770-Liter-Grüngutcontainer bereitgestellt werden.
  • Bündel oder Grüngut in anderen Behältern werden nicht abgeführt.
  • Die Grünabfuhr ist kostenpflichtig; Gebührenmarken können bei der Gemeindeverwaltung und beim VOLG bezogen werden.

Abfuhrroute:
Aeschistrasse - Camping - Alte Gasse - Chlostergasse - Rotebüel - Risegasse - Tschuppestrasse - Buechholzweg - Oertlimatt - Schulhaus - Werkhof - Sunnehüsi - Türlimatte - Eymatte - Dorfplatz - Dorfstrasse - Kreuz - Kirche - Rossweidliweg - Gröbelbach - Alpina - Krattigstrasse

Die Einwohnergemeinde Krattigen dankt für Ihre Mitarbeit!

16.04.2021

Wie viel ist genug?

Die Nichte hat zur Geburt ein «Nuscheli» erhalten. Ihr ist es nicht bewusst, doch es wird über Jahre ihr liebster, treuster Begleiter sein. Womöglich zehnmal genäht und geflickt, da ein Wegwerfen den emotionalen «Weltuntergang» bedeutete.

Dieses Verhalten geht meistens verloren. Öfters wird etwas entsorgt. Zugegebenermassen geht’s manchmal nicht anders. Bereits bei der Produktion steht nicht immer Langlebigkeit an erster Stelle und Qualität hat ihren Preis. Doch auch Günstigeres, wie das «Nuscheli», kann lange überleben. Haben Sie eine Hose, die bei jeder Reise dabei ist? Bereits x-mal genäht? Genau, reparieren statt wegwerfen. Unter anderem hierfür sollten wir uns wieder vermehrt sensibilisieren. Es gibt Leute, die sind gut im Werkeln und bieten ihre Hilfe auch Dritten an.

Wie viele Dinge sind wirklich wichtig? Benötigen wir alles ständig und zu jeder Zeit? Muss alles neu sein? Hat nicht vielleicht ein alter Küchentisch aus der Brockenstube viel mehr Seele… Würde es genügen, manche Gegenstände mit Nachbarn, Freunden zu teilen? Beispielsweise ein Hochdruckreiniger, eine Stichsäge, eine Velopumpe, ein Zelt oder eine Nähmaschine. Nicht selten wird beim Austausch solcher Gegenstände gefachsimpelt, ein Schwatz über den Zaun gehalten. Die Geselligkeit als netter Nebeneffekt. Selbst in Pandemie-Zeiten kein Ding der Unmöglichkeit. Es gibt Verleih-Plattformen für Alltagsgegenstände! Wer weiss, vielleicht sucht jemand in Ihrer Nähe genau das, was Sie zu Hause haben und selten nutzen. Warum nicht Ausleihen und nebenbei neue Kontakte knüpfen.

Herstellungsverfahren, die auf Einweg setzen, verschwenden wertvolle Ressourcen und Energie. Besser wird die Umweltbilanz, wenn sich Güter in einem geschlossenen Kreislauf befinden. Schon bei der Entwicklung dieser Produkte wird deren Reparierbarkeit und Weiterverwendung mitberücksichtigt. Als Beispiel erfüllen Glasflaschen mit Bügelverschluss viele dieser Kriterien. Sie sind langlebig, reparierbar – die Dichtung kann bei Bedarf ersetzt werden – und der Hauptbestandteil der Flasche ist wiederverwendbar. Produkte mit diesen Eigenschaften können zu einem langjährigen Begleiter werden – in gewisser Weise trifft dies auch auf das eingangs erwähnte «Nuscheli» zu.

Wissen Sie…
…über das Repair-Cafe.ch Bescheid?
…dass pumpipume.ch dem Teilen in der Nachbarschaft dient?
…was kreislauffähige Produkte sind? epeaswitzerland.com/cradle-to-cradle
…wo sich Ideen holen, um Zeit-statt-Zeug.de zu schenken?

 

Text: Regionale Energieberatung
Bild: unsplash.com, John Cameron

 

30.03.2021

Sonderabfallsammeltag / Bring- und Holtag

Samstag, 24. April 2021

Mehrzweckgebäude, Platz beim ehemaligen Feuerwehrmagazin

Sonderabfallsammeltag (10.00 - 12.00 Uhr)

Sonderabfälle aus Privathaushaltungen wie zum Beispiel Farbabfälle, Säuren, Laugen, Reinigungsmittel, Chemikalien etc. sowie Elektroschrott können an diesem Tag gratis entsorgt werden.

Sonderabälle aus Gewerbebetrieben sind entweder bei der REVAG recycling ag in Spiez oder bei der AVAG in Wimmis zu entsorgen.

Bring- und Holtag (10.00 - 14.00 Uhr)

Die Bevölkerung kann gut erhaltene Möbel, Bücher, Sportgeräte, Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronikgeräte etc. bringen, tauschen oder abholen. Der Unkostenbeitrag pro Anlieferung beträgt Fr. 5.00.

Nicht brauchbare Gegenstände werden gegen eine Grobsperrgutmarke entsorgt.

19.03.2021

Aus dem Sitzungszimmer

Seit Januar 2021 ist der Gemeinderat in der neuen Besetzung und im ersten Jahr der Legislatur 2021 - 2024 unterwegs. Die Ressorts sind verteilt, die Strategie wurde festgelegt und die Projektorganisation steht.

Hier erfahren Sie mehr aus dem Sitzungszimmer.

16.03.2021

Jetzt anmelden für die Tagesschule

Informationen zum Angebot, das Anmeldeformular und den gültigen Tarif ab dem Schuljahr 2021/2022 finden Sie unter der Rubrik Familie & Schule auf unserer Webseite. Die Unterlagen können auch via Schulsekretariat auf der Gemeinde, Tel. 033 654 16 55 oder grossen@krattigen.ch bezogen werden.

Nähere Auskünfte erteilt gerne Babs Freiburghaus, Tel. 079 707 53 54.

Anmeldungen sind neu auch online möglich unter www.kibon.ch!

Anmeldefrist: 30. April 2021

05.03.2021

Tag der Kranken

Am 7. März 2021 findet der Tag der Kranken statt. Anlässlich dieses Tages werden im ganzen Gemeindegebiet Blumengrüsse an beeinträchtigte und betagte Menschen verteilt. Dies ist ein Zeichen der Solidarität und soll speziell auch in dieser vielleicht etwas einsamen Corona-Zeit ein wenig Freude und Farbe in den Alltag bringen.

 

Verteilt werden die Blumen und Grusskarten durch die freiwilligen Helferinnen Margrith Steiner, Heidi Santschi und Elsbeth Dürrenmatt. Herzlichen Dank für den Einsatz!

01.03.2021

Schulhaus Krattigen - Anbau Gruppenräume

Am 8. März 2021 ist der Baustart für den Anbau der Gruppenräume beim Schulhaus Krattigen geplant.

Die neuen Räumlichkeiten sollen nach den Sommerferien in Betrieb genommen werden. Bis dahin wird es im Bereich Schulhausgasse / Im Moos zu Verkehrsbehinderungen kommen. Auch die Parkplätze unterhalb des Schulhauses können in diesem Zeitraum nicht benutzt werden.

Ausführliche Informationen zum Projekt und zu den Parkplätzen, welche als Alternative zur Verfügung stehen, finden Sie hier.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und stehen bei Fragen zum Projekt gerne zur Verfügung.

11.02.2021

Wichtig zu wissen für Ihre Steuererklärung 2020

Neue Fristverlängerungspraxis
Die ordentliche Einreichefrist finden Sie auf dem Brief zur Steuererklärung. Wenn Sie eine Fristverlängerung einreichen möchten, gelten ab 1. Januar 2021 folgende Fristen und Gebühren:
 

  Online Schriftlich (E-Mail, Brief), telefonisch, Schalter
Fristverlängerung bis 15. Juli gratis CHF 20.00
Fristverlängerung bis 15. September CHF 20.00 CHF 40.00
Fristverlängerung bis 15. November CHF 40.00 CHF 60.00

TaxMe-Offline wird nicht mehr angeboten
Die jährliche Aufbereitung von TaxMe-Offline ist mit hohem Entwicklungs- und Kostenaufwand verbunden. Zudem sinkt die Anzahl Benutzer stetig, deshalb wurde TaxMe-Offline per 31.12.2020 eingestellt. Füllen Sie die Steuererklärung mit TaxMe-Online im BE-Login oder in Papierform aus.

Allgemeine Neubewertung 2020 (AN20)
Die neuen amtlichen Werte, die zwischen Mai und September 2020 an die Liegenschaftsbesitzer verschickt worden sind, müssen in der Steuererklärung erfasst werden. Wenn Sie die Steuererlärung online ausfüllen, ist der neue Wert schon vorerfasst.

Steuererklärung neu erst ab 18 Jahren
Ab Steuerjahr 2020 erhalten Jugendliche erstmals mit 18 Jahren eine Steuererklärung und nicht wie bisher mit 16 Jahren. Minderjährige, die bereits für das Steuerjahr 2019 eine Steuererklärung ausgefüllt haben, erhalten aber unabhängig vom Alter auch für das Steuerjahr 2020 eine Steuererklärung.

Weitere Hinweise und Informationen finden Sie hier oder auf der Webseite der Steuerverwaltung des Kantons Bern.